Nora Grohe (l.), Laura Solzbacher

Bad Honnef – Das Bündnis Familie hat noch einmal gemeinsam mit dem Parkkindergarten Hagerhof von Kindergartenkindern gebastelte Blumen in den Altenheimen von Bad Honnef verteilt.

“Nachdem unsere Osteraktion so gut angekommen ist, möchten wir gerne am Ball bleiben und über das ganze Jahr verteilt mit den Kindern basteln. Das ist natürlich immer nur eine kleine Geste, aber wir möchten den Menschen zeigen, dass wir an sie denken und gleichzeitig dem Personal in den Heimen „Dankeschön“ sagen.“, so Bündnis-Vorsitzende Laura Solzbacher. Gemeinsam mit Nora Grohe, Leiterin des Parkkindergartens Hagerhof, plant sie auch in den kommenden Monaten regelmäßige Aktionen mit den Kindern für die Altenheime. „Wir könnten uns auch vorstellen, an den Heimen vorbei zu spazieren und draußen vor der Tür mit den Kindern zu singen”, so Nora Grohe. Ältere Menschen würden sich häufig besonders über den Kontakt zu Kindern freuen. Grohe: “Wir singen dann auf Abstand, so laut und fröhlich es geht.”

Für Pfingsten haben die Kindergartenkinder aus Klopapierrollen bunte Blumen gebastelt. Die Bastelsets können die Familien mit Anleitungen vor dem Parkkindergarten abholen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dass die Blumen nicht alle perfekt aussehen, stört dabei niemanden, „frei nach Montessori sollen die Kinder basteln und nicht deren Eltern. Für die Kinder bedeutet dieses Projekt auch, dass sie in den vergangenen Wochen immer wieder Anschluss an den Kindergarten hatten und sich einbringen konnten”. Nora Grohe sieht in diesem Projekt einen Gewinn für alle Seiten.

Das Bündnis für Familie plant in den kommenden Monaten unterschiedliche Projekte zur Unterstützung benachteiligter Kinder. „Die tatsächlichen Folgen der langen Kita- und Schulschließung werden sich nach und nach zeigen”, sagt Laura Solzbacher. “Wir möchten immer noch präventiv unterstützen, allerdings zunehmend auch entstandene Lücken schließen”. Betreuungsangebote in den Ferien sollen bei den Kindern für etwas Ablenkung sorgen.

Eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an der Feriennaherholung (FNE) hat das Bündnis mit dem Stadtjugendring bereits besprochen. “Gerne können sich Familien bei uns melden, die Hilfe brauchen!“, informiert Laura Solzbacher und zeigt sich zuversichtlich, dass die bestehenden Strukturen in Bad Honnef bisher hervorragend genutzt werden und auch in den kommenden Monaten vieles auffangen können.

Unter Info@familie-bad-honnef.de ist das Bündnis jederzeit erreichbar.

So verlief die Osteraktion

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein