Haus nach Brand in Unkel unbewohnbar – 81-Jähriger erlitt Schock

0
4392

Unkel. Gegen 12:15 Uhr gingen heute mehrere Notrufe über einen Wohnhausbrand in der Freiligrathstraße in Unkel ein. Das Einfamilienhaus eines 80- und 81-jährigen Ehepaares stand in Vollbrand.

Die Flammen schlugen bereits auf die Fassade des Nachbarhauses über, als die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle brachte. Der genaue Schaden ist noch nicht zu benennen. Das Anwesen des Ehepaares ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Foto: Feuerwehr Bad Honnef

Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnten sich die Hauseigentümer eigenständig aus dem Haus retten. Dabei stürzte die Frau, konnte aber mit Hilfe ihres Mannes aus dem Objekt gebracht werden.

Der 81-Jährige erlitt einen Schock sowie eine leichte Rauchgasintoxikation. Beide wurden in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Nach Angaben der Kriminalpolizei dauern die Ermittlungen zur Brandursache noch an.

im Einsatz waren auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein