Jetzt ist es sicher: Dragons bleiben in der ProB

0
dragons köln (15)
Noch einmal gutgegangen. Die Dragons bleiben in der ProB

Bad Honnef – Sportlich waren die Dragons abgestiegen, hätten zum zweiten Mal kurz hintereinander in der Regionalliga auflaufen müssen. Eine Ligaaufstockung ermöglicht den Rhöndorfern jedoch den Verbleib in der ProB. Das teilte heute Abend Svenja Bahlke, Managerin Sport I und Spielleiterin der BARMER 2. Basketball Bundesliga offiziell mit. Auch die RheinStars Köln, Arvato College Wizards und der FC Bayern Basketball profitieren von der Regelung.

Freude beim Geschäftsführer der Dragons, Yannick Arenz: „Mit der Sicherheit der Ligazugehörigkeit können wir nun mit Volldampf unsere Kaderplanung vorantreiben und zeitnah weitere Personalentscheidungen verkünden.“

Als sportliche Aufsteiger aus den Regionalligen in die ProB haben sich die BBG Herford, ROTH Energie Giessen Pointers, BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen und das RASTA Vechta Farmteam als jeweiliger Meister ihrer Regionalliga qualifiziert.

Der ETV Basketball und die scanplus baskets Elchingen werden als sportliche Absteiger der ProB in der kommenden Saison nicht mehr am Spielbetrieb der BARMER 2. Basketball Bundesliga teilnehmen.

Die Depant GIESSEN 46ers Rackelos verzichten zudem auf ihren Startplatz in der ProB und werden kommende Saison ebenfalls kein Teil der BARMER 2. Basketball Bundesliga sein.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein