Kölsch-Büllesbach – Am Abend wurde bei einem Alleinunfall auf der L275 zwischen Kölsch-Büllesbach und der B8 ein PKW-Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Landstraße musste gesperrt werden.

Das Fahrzeug kam aus noch ungeklärten Gründen bei dem Unfall auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde durch den Anschnallgurt gehalten. Eine Ärztin leistete vor Eintreffen der Einsatzkräfte bereits erste Hilfe.

Die Feuerwehr sicherte zunächst das Fahrzeug und befreite dann den Fahrer aus seiner misslichen Lage.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Krautscheid und Buchholz sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein