Foto: TV Eiche

Bad Honnef – Nach langer Zeit ohne Sport geht es endlich wieder los. Den Anfang in dem Sommerferiensportfahrplan machten beim TV Eiche die Kleinsten. Eine quirlige Gruppe von 1,5 bis 3-Jährigen tummelte sich auf dem Rasen im Menzenberger Stadion. Die Übungsleiterinnen Moni Bretschneider und Nele Fischer gaben sich große Mühe, um einen bunten und abwechslungsreichen Spiel-Parcour für die Kinder aufzubauen. Hüpfen, Werfen, Balancieren, Dosenwerfen und noch vieles mehr wurden angeboten.

Grundlage für den Sommerferienplan ist das Projekt Sportplatz Kommune des LandesSportBund (LSB) und der Landesregierung NRW zur Förderung des Sports für Kinder und Jugendliche. Gedacht war ein Sportfahrplan mit allen Bad Honnefer Sportvereinen über das ganze Jahr verteilt. Aufgrund von Corona konnte dieser Plan nicht umgesetzt werden.

Nach den Lockerungen wurde kurzfristig ein Sportplan für die Sommerferien auf die Beine gestellt. LSB, die Stadt Bad Honnef und der Sportverband Bad Honnef (SvB) unterstützten schnell und unbürokratisch. Das Sportangebot ist abwechslungsreich mit unterschiedlichen Schwerpunkten und für alle Altersklassen. Die Organisation liegt beim TV Eiche.

Ansgar Siemes, der das Projekt koordiniert, hatte schon in den ersten Tagen nach der Veröffentlichung zahlreiche Anmeldungen. Teilweise sind noch Plätze frei. Alle Kinder können mitmachen, eine Online-Anmeldung ist allerdings unter sommerfahrplan@tv-eiche.de erforderlich.

Nähere Angaben wie Veranstaltungstage und  -orte, zu Altersgruppen und zum Anmeldecode können dem Sportfahrplan entnommen werden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein