Überfall auf Postfiliale in Königswinter-Oberdollendorf

0

Königswinter |  Heute Mittag gegen 12.20 Uhr, wurde die Postfiliale in Königswinter-Oberdollendorf, Cäsariusstraße, überfallen. Zwei Männer flüchteten auf Fahrrädern. Verletzt wurde niemand.

Nachdem der Filialleiter der Postagentur die Polizei über den Überfall informiert hatte, schickte die etliche Einsatzwagen, Streifenmotorräder und ein Polizeihubschrauber zum Tatort. Der Hubschrauber wurde wenig später in die Fahndungsmaßnahmen, die bis ins benachbarte Rheinland-Pfalz reichten, integriert.

Nach Polizeiangaben betraten zwei maskierte Männer die Postfiliale und forderten mit Waffengewalt Geld. Mit einer Beute im unteren dreistelligen Bereich verließen die Maskierten den Tatort und flüchteten auf Fahrrädern in Richtung Ortsmitte.

Nach bisherigen Ermittlungen sind die Tatverdächtigen an der Haltestelle Oberdollendorf in der Heisterbacherstraße oder an der Haltestelle Oberdollendorf Nord in eine Straßenbahn mit unbekannter Fahrtrichtung gestiegen.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: männlich, mit Tüchern maskiert, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß bei geschätzten 80 Kg Körpergewicht. Beide Tatverdächtige könnten aus dem osteuropäischen Raum stammen. Weitere Hinweise liegen nicht vor.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: „Wer hat die Tat in der Cäsariusstraße beobachten können? Gibt es Personen die die beiden Tatverdächtigen bei der Flucht beobachten konnten?“
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0228/15-0 entgegen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein