LeserInnenbrief
Foto: Pixabay/blende12 | bearbeitet: Hh

Zum Beitrag: https://honnef-heute.de/impfungen-ue60-spd-zeigt-sich-irritiert-ueber-sonderweg-im-rhein-sieg-kreis/

Ganz ausgezeichneter Artikel. Seit 2 Tagen bin ich sauer über diese Lösung des R-S-Kreises, die in dem Versuch es positiver auszudrücken in der Pressemitteilung als “wir machen nicht mit” zu verschwurbelten Texten in den Medien geführt hat, aus denen keiner schlau wurde.

Die Folge: tausende Ü60 Bewohner des R-S-Kreises haben dem Samstag an Tel. & Compi verbracht und bekamen allenfalls die Aufforderung, aus dem komplett gesperrten Terminplan pro Person 2 Termine auszuwählen. Wie witzig! Das Bild der Woche mit dieser Nonsenaufforderung kann ich liefern.

Roland Klinger

 

Anzeige

Was hat sich der Landrat dabei gedacht …

Tja man fragt sich, was sich unser Landrat dabei gedacht hat, nichts – aber auch gar nichts – mit den Hausärzten abzusprechen!?! Es ist mir unverständlich, warum unser Kreis einen Sonderweg beschreiten muss. Wofür hat das Land denn dann entschieden, dass die Impftermine zentral organisiert und vergeben werden?! Jeder kann machen, was er will in dieser Pandemie. Es ist zum-verrückt-werden!

Lara Dreckmann

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein