Warum Drachen manchmal Schokoladenkuchengeruch pupsen müssen

0
Lageplan

Carmen HochmannSiebengebirge – Zum Auftakt des heute frisch erschienenen Kinderbuches „Geheimnisvolle Drachen im Siebengebirge“ ist die Illustratorin, Autorin und Herausgeberin Carmen Hochman am Pfingstwochenende direkt vor Ort in Königswinter. Sie wird Sonntagnachmittag und am Montag ihr neues Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren in der Drachenfelsstraße vorstellen und verkaufen. Dabei verschenkt sie verschiedene Ausmalbilder für Kinder und Postkarten mit Motiven aus dem Buch. Wer möchte bekommt auch ein Autogramm.

Carmen Hochmann zeichnet seit über 25 Jahren mit Liebe und Leidenschaft Kinderbücher.
„Ein Kinderbuch mit Text und Verlagsarbeiten selbst herauszubringen, ist eine wahre Herausforderung“, weiß sie zu berichten. „Ich musste viele Hürden nehmen und habe viele neue Erfahrungen gemacht“.

Die Idee entstand sehr spontan, als sie hörte, dass es zu diesem schönen Touristenziel –
dem Drachenfels – bisher kein Kinderbuch gab.

Die Sage von Siegfried war ja schon erzählt, also schrieb die Autorin kurzerhand eine neue Legende – die sich in Reimform vorn im Buch befindet – und ließ damit drei freundliche Drachen entstehen, die aus Eiern schlüpften und seither meist unsichtbar im Siebengebirge leben.

Warum aber muss der Drache Grokulus plötzlich Schokoladenkuchengeruch pupsen und warum sind die drei Drachen auf die Hilfe der fünf Kinder Matti, Mia, Olli, Hakim und Emily angewiesen?

Dieses lustige und fröhliche Buch umfasst 38 farbige Seiten in A4 mit liebevollen, detaillreichen Illustrationen.

Man findet die Örtlichkeiten wie die Nibelungenhalle, das Schloss Drachenburg, den Drachenfels und viele andere auch auf dem großen Lageplan vorn im Buch wieder, der eine Übersicht über das Siebengebirge bei Königswinter zeigt.

Auf jeder Seite kann man auch eine kleine Eidechse suchen. Und zusätzlich ist hinten im Buch ein großes Such- und Würfelspiel.

„Ich wollte den Kindern mehr als ein Buch bieten, so haben sie noch ein Spiel mit dazu“, freut sich Carmen Hochmann.

„Und der kleine König Winter – der heimliche König von Königswinter – ist natürlich mit seiner Schneewolke über dem Kopf, aus der es unermüdlich schneit, auf jeder Seite auch mit dabei“, verrät die Künstlerin.

Wer die Illustratorin Pfingsten nicht persönlich antrifft, kann das klimaneutral produzierte Kinderbuch in jeder Buchhandlung bekommen oder bestellen, sowie in vielen Touristeninformationen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein